Reifenabkürzungen



Hier finden Sie zu der gesuchten Abkürzung die entsprechende Aufschlüsselung


*
Reifen die mit einem * gekennzeichneten sind, werden in der Erstausrüstung bei BMW eingesetzt.


A
Reifen die mit einem A gekennzeichneten sind, werden in der Erstausrüstung bei AUDI eingesetzt.


AO
Kennzeichnung bei Michelin für AUDI Ausführung


Auslauf
Dieser Reifen wird vom Reifenhersteller nicht mehr produziert und wird daher mit dem begriff Auslauf gekennzeichnet. Artikel die von uns so gekennzeichnet wurden, können (müssen aber nicht) daher auch eine ältere DOT (Herstellerdatum) haben.


B
Kennzeichnung bei Michelin für AUDI Ausführung


BRA
Reifen die mit einem BRA gekennzeichnet sind, wurden in Brasilien hergestellt.


BZ MO
Reifen die mit einem BZ MO gekennzeichneten sind, werden in der Erstausrüstung bei Mercedes (C-Klasse AMG) eingesetzt. In der Regel betrifft das Reifen von Bridgestone im Profil RE050.


C-Decke
Dies sind Reifen für Leicht-LKW und Transporter.


CORD
Reifen die mit einem CORD gekennzeichneten sind, werden in der Erstausrüstung bei Daimler-Chrysler eingesetzt.


DA
Artikel die von uns mit einem DA gekennzeichnet wurden, weisen leichte bzw. kleine Schönheitsfehler (Fehler in der Reifenbeschriftung oder Abweichungen in der Profiloptik etc.) auf. Es bestehen aber keine technische Bedenken und es gilt hier auch die volle Herstellergarantie.


DEM/DEMO/Demontage
Reifen von z.B. Überführungsfahrzeuge welche maximal bis zu 50 km gefahren wurden.
Die Reifen sind durch die geringe Abnutzung fast als neu zu betrachten. Manchmal wurden sie nur von der Felge abmontiert.


DOT
Die DOT-Nummer gibt das Herstellungsdatum der Reifen am.


DSST
Reifen mit Notlaufeigenschaften.
Bei Dunlop DSST oder ROF
Bei Bridgestone RFT
Bei Continental SSR
Bei Goodyear EMT oder ROF
Bei Hankook HRS
Bei Nokian RSI oder HKPL
Bei Pirelli Eufori@
Bei Michelin SST oder ZP
Bei Mercedes MO Extended

Achtung:
Runflat Reifen dürfen nur auf die dafür freigegebenen Fahrzeugen mit einem Luftdruck-Warnsystem eingesetzt werden.


E - Prüfzeichen (ECE - Prüfzeichen)
Das ECE Prüfzeichen ist die Bestätigung das die Reifen für den europäischen Markt zugelassen sind. Das ECE Prüfzeichen ist als "E.." an der Seitenwand am Reifen eingeprägt. Die Folgenummer nach dem "E..." gibt das Land an, in dem diese Prüfung durchgeführt wurde.


EMT
Reifen mit Notlaufeigenschaften.
Bei Dunlop DSST oder ROF
Bei Bridgestone RFT
Bei Continental SSR
Bei Goodyear EMT oder ROF
Bei Hankook HRS
Bei Nokian RSI oder HKPL
Bei Pirelli Eufori@
Bei Michelin SST oder ZP
Bei Mercedes MO Extended

Achtung:
Runflat Reifen dürfen nur auf die dafür freigegebenen Fahrzeugen mit einem Luftdruck-Warnsystem eingesetzt werden.


EUFORI@
Reifen mit Notlaufeigenschaften.
Bei Dunlop DSST oder ROF
Bei Bridgestone RFT
Bei Continental SSR
Bei Goodyear EMT oder ROF
Bei Hankook HRS
Bei Nokian RSI oder HKPL
Bei Pirelli Eufori@
Bei Michelin SST oder ZP
Bei Mercedes MO Extended

Achtung:
Runflat Reifen dürfen nur auf die dafür freigegebenen Fahrzeugen mit einem Luftdruck-Warnsystem eingesetzt werden.


EXP (bei Metzeler Tourance Reifen)
Nachfolger des legendären mehrfachen Testsiegers Tourance. Der neue Tourance EXP bietet eine genau so hohe Laufleistung wie der als echter Langläufer bekannte Tourance, jedoch bei vergleichsweise deutlich erhöhtem Grip-Niveau (sowie Trocken- als auch Nässegrip).


FP


FP = Flat Protected (=eine Schutzleiste am Reifen)


FR
Diese Reifen verfügen über einen Felgenschutz (Gummilippe zum Schutz der Alufelge).


Feigaben
PKW-Freigaben


FSL
Felgen Schutz Leiste. Diese Reifen verfügen über eine Felgenschutzleiste (Gummilippe zum Schutz der Alufelge).


G
Reifen die mit einem G gekennzeichneten sind, werden in der Erstausrüstung bei OPEL eingesetzt.


GRNX
Green X = rollwiderstandsoptimierter Reifen


Herstellungsländer Es werden nicht alle Reifen die in Deutschland vertrieben werden auch in Deutschland hergestellt. Aus diesem Grund sind Reifen mit der Kennzeichnung RSA (Republik Süd Afrika), JAP, Bra.... ebenso für den Deutschen Markt zugelassen.


HKPL
Reifen mit Notlaufeigenschaften.
Bei Dunlop DSST oder ROF
Bei Bridgestone RFT
Bei Continental SSR
Bei Goodyear EMT oder ROF
Bei Hankook HRS
Bei Nokian RSI oder HKPL
Bei Pirelli Eufori@
Bei Michelin SST oder ZP
Bei Mercedes MO Extended

Achtung:
Runflat Reifen dürfen nur auf die dafür freigegebenen Fahrzeugen mit einem Luftdruck-Warnsystem eingesetzt werden.


HRS
Reifen mit Notlaufeigenschaften.
Bei Dunlop DSST oder ROF
Bei Bridgestone RFT
Bei Continental SSR
Bei Goodyear EMT oder ROF
Bei Hankook HRS
Bei Nokian RSI oder HKPL
Bei Pirelli Eufori@
Bei Michelin SST oder ZP
Bei Mercedes MO Extended

Achtung:
Runflat Reifen dürfen nur auf die dafür freigegebenen Fahrzeugen mit einem Luftdruck-Warnsystem eingesetzt werden.


J
Reifen die mit einem J gekennzeichneten sind, werden in der Erstausrüstung bei Jaguar eingesetzt.


JAP
Reifen die mit einem JAP gekennzeichnet sind, wurden in Japan hergestellt.


M+S
Kennzeichnung für Winterreifen ( Matsch+Schnee) Allwetterreifen haben ebenso M+S Kennung. Siehe auch Schneeflockensymbol.


M3
Reifen die mit einem M3 gekennzeichneten sind, werden in der Erstausrüstung bei BMW M3 eingesetzt.


MFS
Mit Felgen Schutz. Diese Reifen verfügen über eine Felgenschutzleiste (Gummilippe zum Schutz von Alufelgen).


ML
Mit Leiste. Diese Reifen verfügen über eine Felgenschutzleiste (Gummilippe zum Schutz von Alufelgen).


MO
Reifen die mit einem MO gekennzeichneten sind, werden in der Erstausrüstung bei Mercedes-Benz eingesetzt.


MO Extended
Reifen mit Notlaufeigenschaften.
Bei Dunlop DSST oder ROF
Bei Bridgestone RFT
Bei Continental SSR
Bei Goodyear EMT oder ROF
Bei Hankook HRS
Bei Nokian RSI oder HKPL
Bei Pirelli Eufori@
Bei Michelin SST oder ZP
Bei Mercedes MO Extended

Achtung:
Runflat Reifen dürfen nur auf die dafür freigegebenen Fahrzeugen mit einem Luftdruck-Warnsystem eingesetzt werden.


MOE TZ
Reifen die mit einem MOE TZ gekennzeichneten sind, werden in der Erstausrüstung bei Mercedes (C-Klasse, CLK oder auch SLK) eingesetzt. In der Regel betrifft das Reifen von Bridgestone im Profil RE050.


MZ
Reifen die mit einem MZ gekennzeichneten sind, werden in der Erstausrüstung bei Honda Modell S2000 ab dem Baujahr 2004 eingesetzt. In der Regel betrifft das Reifen von Bridgestone im Profil RE050.


N0, N1, N2, N3, N4
Reifen die mit N… gekennzeichneten sind, wurden für Porsche entwickelt.


No LBL
Der Reifen ist ohne farbigen Label an der Seitenwand.


Ohne E Kennung
Der Reifen darf in der EU nicht verbaut werden. Nur für Rennzwecke oder Export geeignet.


OWL
Outline White Letters / Weiße Schrift


P (Passenger)
Bezeichnung kommt aus den USA. Einsatzart: Straße


PR (Ply Rating)
Diese Ply-Rating-Zahlen (6PR, 8PR, ...) waren ursprünglich identisch mit der Anzahl der in der Karkasse verwendeten Textillagen. Dies war damals ein Indiz für die Stärke des Reifens. Durch die Entwicklung stärkerer Materialien, konnte die Anzahl der Lagen reduziert werden (die Reifenstärke wurde trotzdem gewährleistet).


RBL / RB / BL
Raised Black Letter = Schwarze Schrift


Reifenalter
Die DOT-Nummer gibt das Herstellungsdatum der Reifen am. Bei Reifen aus aktueller Produktion wird hierzu keine separate Angabe gemacht.


RF (Reinforced) / XL (Extra Load)
Diese Kennzeichnung tragen Reifen mit einer erhöhten Tragfähigkeit.
RF und XL bedeutet das gleiche wobei die XL-Kennzeichnung ist die neuere Bezeichnung ist.


RFT
Reifen mit Notlaufeigenschaften.
Bei Dunlop DSST oder ROF
Bei Bridgestone RFT
Bei Continental SSR
Bei Goodyear EMT oder ROF
Bei Hankook HRS
Bei Nokian RSI oder HKPL
Bei Pirelli Eufori@
Bei Michelin SST oder ZP
Bei Mercedes MO Extended

Achtung:
Runflat Reifen dürfen nur auf die dafür freigegebenen Fahrzeugen mit einem Luftdruck-Warnsystem eingesetzt werden.


ROF
Run On Flat.
Reifen mit Notlaufeigenschaften.
Bei Dunlop DSST oder ROF
Bei Bridgestone RFT
Bei Continental SSR
Bei Goodyear EMT oder ROF
Bei Hankook HRS
Bei Nokian RSI oder HKPL
Bei Pirelli Eufori@
Bei Michelin SST oder ZP
Bei Mercedes MO Extended

Achtung:
Runflat Reifen dürfen nur auf die dafür freigegebenen Fahrzeugen mit einem Luftdruck-Warnsystem eingesetzt werden.


RPB Felgenschutzsystem
Rim Protection Bar Diese Reifen verfügen über eine Felgenschutzleiste und wird von der Yokohama eingesetzt.


RSA
Reifen die mit einem RSA gekennzeichnet sind, wurden in Südafrika hergestellt.


RSI
Reifen mit Notlaufeigenschaften.
Bei Dunlop DSST oder ROF
Bei Bridgestone RFT
Bei Continental SSR
Bei Goodyear EMT oder ROF
Bei Hankook HRS
Bei Nokian RSI oder HKPL
Bei Pirelli Eufori@
Bei Michelin SST oder ZP
Bei Mercedes MO Extended

Achtung:
Runflat Reifen dürfen nur auf die dafür freigegebenen Fahrzeugen mit einem Luftdruck-Warnsystem eingesetzt werden.


Runflat
Reifen mit Notlaufeigenschaften.
Bei Dunlop DSST oder ROF
Bei Bridgestone RFT
Bei Continental SSR
Bei Goodyear EMT oder ROF
Bei Hankook HRS
Bei Nokian RSI oder HKPL
Bei Pirelli Eufori@
Bei Michelin SST oder ZP
Bei Mercedes MO Extended

Achtung:
Runflat Reifen dürfen nur auf die dafür freigegebenen Fahrzeugen mit einem Luftdruck-Warnsystem eingesetzt werden.


RWL / RW
Raised White Letter = Weiße Schrift.


Schneeflockensymbol
Ergänzung zum M+S Symbol. Im Gegensatz zum M+S Symbol unterliegt das Schneeflockensymbol einer speziellen Prüfung (Schnee-Traktions-Test) und ist daher aussagekräftiger. Die gesamte Reifenindustrie hat sich auf die neue Kennzeichnung mit dem Schneeflockensymbol auf Winterreifen geeinigt.


SSR
Reifen mit Notlaufeigenschaften.
Bei Conti = Self Supporting Runflat

Bei Dunlop DSST oder ROF
Bei Bridgestone RFT
Bei Continental SSR
Bei Goodyear EMT oder ROF
Bei Hankook HRS
Bei Nokian RSI oder HKPL
Bei Pirelli Eufori@
Bei Michelin SST oder ZP
Bei Mercedes MO Extended

Achtung:
Runflat Reifen dürfen nur auf die dafür freigegebenen Fahrzeugen mit einem Luftdruck-Warnsystem eingesetzt werden.


SST
Reifen mit Notlaufeigenschaften.
Bei Dunlop DSST oder ROF
Bei Bridgestone RFT
Bei Continental SSR
Bei Goodyear EMT oder ROF
Bei Hankook HRS
Bei Nokian RSI oder HKPL
Bei Pirelli Eufori@
Bei Michelin SST oder ZP
Bei Mercedes MO Extended

Achtung:
Runflat Reifen dürfen nur auf die dafür freigegebenen Fahrzeugen mit einem Luftdruck-Warnsystem eingesetzt werden.


SUV
Sport Utility Vehicle = Geländewagen wie z. B. AUDI Q7, BMW X5, Mercedes Benz M-Klasse, VW Touareg, ...


TL
Die Kennzeichnung TL steht für tubeless = schlauchlos. Da PKW Reifen nur noch schlauchlos hergestellt werden, kann die Kennzeichnung für den PKW-Reifenkauf vernachlässigt werden. Dieser Begriff hat z.B. bei Motorradreifen eine wesentliche größere Bedeutung.


TT
Die Kennzeichnung TT steht für tubetyre = Schlauchreifen.


WLT
White letter = weiße Schrift


WW
White wall = Weißwandreifen


XL (Extra Load) / RF (Reinforced)
Diese Kennzeichnung tragen Reifen mit einer erhöhten Tragfähigkeit.
RF und XL bedeutet das gleiche wobei die XL-Kennzeichnung ist die neuere Bezeichnung ist.


XSE
X = Radial S = Safety E = Economy

ZP
Reifen mit Notlaufeigenschaften.
Bei Dunlop DSST oder ROF
Bei Bridgestone RFT
Bei Continental SSR
Bei Goodyear EMT oder ROF
Bei Hankook HRS
Bei Nokian RSI oder HKPL
Bei Pirelli Eufori@
Bei Michelin SST oder ZP
Bei Mercedes MO Extended

Achtung:
Runflat Reifen dürfen nur auf die dafür freigegebenen Fahrzeugen mit einem Luftdruck-Warnsystem eingesetzt werden.